Video-Zielgruppe: Mitarbeiter

Video-Zielgruppe: Mitarbeiter

Die Mitarbeiter informieren, motivieren oder auch weiterbilden – mit einem Video! Interne Unternehmenskommunikation mal anders…

 

Was auf menschlicher Ebene Glück oder Verdruss schafft, gilt ebenso in der Wirtschaft, da diese von Menschen abhängig ist.

Der glückliche Mitarbeiter ist gesünder, motivierter und engagierter, das ist belegt.

Engagierte Mitarbeiter sind für den Erfolg eines Unternehmens unverzichtbar. Ein gutes Unternehmen hat Mitarbeiter, die nicht nur miteinander, sondern zusammen arbeiten. Aufgabe des Betriebs ist es, ein Gefühl der Gemeinschaft herzustellen, das „ Wir-Gefühl“.

 

Wie?

Wie übermittelt man Gefühle am besten?

Mit Geschenken? Blumen? Durch Personen? Noch stärker als im wahren Leben wimmelt es in Filmen nur so von Emotionen.

Ein Kinobesuch auf Kosten der Firma für alle Mitarbeiter würde sicher für kurzfristige Freude sorgen – ob er ein lang anhaltendes Gemeinschaftsgefühl erzeugt, ist fragwürdig.

Sprechen Sie Ihre Mitarbeiter doch direkt an – Mit einem Video, dass Sie extra für sie gedreht haben.

Achten Sie darauf, dass sich jeder einzelne Mitarbeiter angesprochen fühlt.
Stärken Sie sein Selbstbewusstsein und er wird sein Engagement für das Unternehmen steigern.

Generell versucht man sich so gut wie möglich zu präsentieren. Zeigen Sie in Ihrem Video, was Sie zu bieten haben. Heben Sie die Vorteile Ihres Unternehmens hervor.
Ein gutes Betriebsklima aufzubauen, ist eine schwierige Aufgabe. Dies ist leider nicht mit einem Video getan. Ein kurzer Clip kann jedoch zur Förderung der Mitarbeitermotivation beitragen. Ihr Ziel ist es, die Identifikation des einzelnen Mitarbeiters mit Ihrem Unternehmen herzustellen.

 

Warum?

Wissen ist Macht! Setzen Sie ihre Mitarbeiter in Kenntnis! Information ist das A und O.

Ein informierter Mitarbeiter kann die neu gewonnen Erkenntnisse in die Arbeit einbinden, womit der Arbeitsprozess angetrieben wird.

 

Was ist mit den  älteren Mitarbeitern, die auf dem Gebiet „Video“ nicht  erfahren sind?
Kein Problem, auch ältere Mitarbeiter kann man durch ein Video motivieren.

Bei technischen Neuerungen ist Wissen schnell überholt. Eine Weiterbildung mit Video lohnt sich also für Mitarbeiter jeden Alters.

 

Sind Schulungen nicht ausreichend?
Schulungen sind eine geniale Erfindung, doch meistens leider etwas kostspielig.

Oft kann man nur vereinzelte Mitarbeiter auf Schulungen schicken.

Das wirft das Problem mit der Gleichbehandlung der Mitarbeiter auf.

Wenn Sie ihre Angestellten mit einem Video schulen, umgehen Sie dieses Problem.

Egal wie vielen Menschen Sie Ihr Video präsentieren, der Preis bleibt gleich.

Wo?

Wo drehe ich mein Video? Wo zeige ich mein Video?

Das Naheliegendste  – Ihre Firma!
Auch auf der Homepage ihres Unternehmens macht sich das Video gut.

Damit zeigen Sie auch Außenstehenden, dass Ihnen ihre Mitarbeiter am Herzen liegen.

Wie Sie ihre Mitarbeiter nicht nur glücklich machen können, sondern auch noch neue dazu gewinnen, zeigt unser nächster Blogeintrag.

Post a comment