Virtual Reality: Eine 360° Tour über den Nürnberger Christkindlesmarkt

Virtual Reality: Eine 360° Tour über den Nürnberger Christkindlesmarkt

Begehen Sie mit uns den Nürnberger Christkindlesmarkt in einer 360° Tour:

 

 

Der Nürnberger Christkindlesmarkt

Einer der bekanntesten deutschen Weihnachtsmärkte ist der Christkindlesmarkt in Nürnberg. Die historische Kulisse auf dem Nürnberger Hauptmarkt mit Frauenkirche, „Schönem Brunnen“ und Blick auf die gotische Altstadtkirche St. Sebald bietet tausenden von Besuchern jedes Jahr einen ganz besonderen weihnachtlichen Charme.

Das „Städtlein aus Holz und Tuch“ besteht aus rund 180 Buden mit rot-weißen Stoffdächern. Die Verantwortlichen legen dabei großen Wert auf ein traditionelles Warenangebot. Von den typischen Nürnberger Lebkuchen über Früchtebrot bis hin zu Süßwaren, Spielzeug, Nürnberger Zwetschgenmännle, Weihnachts- und Christbaumschmuck gibt es für die Besucher einiges zu entdecken. Zur Stärkung werden Glühwein und Rostbratwürste angeboten.

Lohnenswert ist auch ein Bummel über den Markt der Partnerstädte. Hier gibt es Spezialitäten und Kunsthandwerk aus aller Herren Länder wie Nicaragua, China, Schottland oder der Ukraine zu bestaunen. Für viele andere Weihnachtsmärkte ist der Nürnberger Christkindlesmarkt mit seinem traditionellen Gesicht ein Vorbild, unter anderem für den Weihnachtsmarkt in Chicago.

Geöffnet ist der Christkindlesmarkt von Freitag, 25. November 2016, bis einschließlich Freitag, 23. Dezember, von 10 bis 21 Uhr. Am Finaltag, dem 24. Dezember, öffnet der Weihnachtsmarkt von 10 bis 14 Uhr seine Pforten.

Share